Porsche Graz-Kärntnerstraße Unternehmen

2001

Audi und SEAT

Am 16. Juli 2001 wird der Betrieb am Standort Kärntner Straße 20 mit den Marken Audi und SEAT (vorher in der Kärntner Straße 307) aufgenommen. Der Betrieb verfügt über getrennte Schauräume für Audi und SEAT, einen großen Gebrauchtwagenplatz im Außenbereich sowie moderne Werkstätten für alle mechanischen Reparaturen, Karosserie- und Lackierarbeiten.

Weiters befindet sich am Standort ein Schulungszentrum der Porsche Austria und ein Stützpunkt der EUROPCAR.

2000

Neubau

Die Weichen für den Neubau in der Kärntner Straße werden gestellt. Die Bauarbeiten begannen im Oktober 2000 und wurden im Juli 2001 abgeschlossen.

1991

STANDORTWECHSEL

Der Betrieb wird von der Porsche Inter Auto KG übernommen und weitergeführt. Aufgrund Platzmangels am Standort wird nach Alternativen gesucht.

1971

UNTERNEHMENSENTWICKLUNG

Von der Familie Rieckh wurde ein VW-Audi Betrieb in der Niesenbergergasse 51 gegründet. An diesem Standort wurden Neuwagen der Marken VW, Audi und VW-LNF sowie Gebrauchtwagen aller Marken verkauft. Der Servicebereich umfasste eine mechanische Werkstätte, Spenglerei und Lackiererei.

 

 

Anmeldung zum Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen rund um unser Autohaus und eine Auswahl exklusiver Angebote!

Die eingegebenen Daten sind nicht valide. Bitte versuchen Sie es erneut.

Bitte wählen Sie eine Anrede

Es gab leider ein Problem mit der Newsletter-Anmeldung. Bitte versuchen Sie es später erneut.

checkbox_default

Vielen Dank!

Sie haben sich soeben zu unserem Newsletter angemeldet.

Sie erhalten von uns umgehend eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Bitte bestätigen Sie diesen Link, um Ihre Anmeldung abzuschließen.